-URBEX- Willkommen in Haus C. -Lost Place-

Am Samstag, den 17.2.18 ging es am frühen Nachmittag wieder auf eine Lost Place Tour. Diesmal mit Meli die zum ersten Mal einen Lost Place besuchte. Diesmal hatte ich Informationen über ein altes Herrenhaus, in dem sich eine Kapelle befinden soll.

An der Location angekommen machten wir uns auf die Suche nach einem Eingang doch dieser war schwerer zu erreichen als erwartet. Nach einigen Minuten durch hohes Gras und Brombeersträuchern entdeckten wir eine Möglichkeit in das alte Gebäude zu gelangen. In der Mauer war ein ca. 50x50 cm großes Loch.

Wie heißt es doch immer? Frauen und Kinder zuerst :-)! Also stieg Meli zuerst durch das Loch in den Keller und unterschätzte den Abstand zwischen Ihren Füßen und dem Boden und stürzte. Zum Glück war nichts passiert.

Nachdem auch ich mich durch das Loch ins Gebäude gekämpft hatte, standen wir in mitten von Spinnen die Weis ummantelt waren. So etwas hatten wir vorher noch nie gesehen.

Wir zogen weiter durch den Keller und entdeckten auch schnell einige tolle Motive. Nachdem wir den Keller abgearbeitet hatten, ging es weiter ins Erdgeschoss, hier waren bis auf einen Raum alle Räume leer. Also schnell ins zweite Geschoss wo sich die Kapelle befinden sollte. Oben angekommen hörte ich aus einem Raum nur ein WOW, zurecht die Kapelle war noch zu 99 % erhalten und beeindruckte uns. Nachdem wir unsere Bilder in der Kapelle gemacht hatten, stellten wir fest das der Rest der Etage leider auch leer war. Unsere Neugierde zog uns aber noch auf den Dachboden. Dieser war von Vogelkot und Wespennestern überseht. Doch auch hier standen alte Relikte aus vergangen Tagen zum Fotografieren bereit. Nachdem wir auch hier alle Bilder im Kasten hatten, machten wir uns langsam auf den Rückweg zum Ausgang. Es war ein beeindruckender Lost Place. Jetzt wünsche ich Dir viel Spaß mit den Bildern. Das Video folgt in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.